CB Funk & Magnetfußantenne

Categories Zubehör

Schnelle Montage des Midland Alan 42 Multi 

So – heute war es so weit, mein erstes Funkgerät überhaupt. Aufgrund der Möglichkeit die Funke auch außerhalb des Fahrzeugs batteriebetrieben nutzen zu können entschied ich mich für das Midland Alan 42 Multi. Neben dem Empfänger ist natürlich eine Antenne zum Aufstecken dabei, ein Batteriefach für AAA-Batterien, ein Batteriefach für AA-Akkus (die darin auch geladen werden können) sowie ein Mobilteil für den Wrangler. Dieses umfasst einen üblichen 12 V – Stecker und einen Anschluss für eine externe Antenne. Übergangsweise (bis meine Heckstoßstange da ist) entschied ich mich für ein Set mit Magnetfußantenne. Die wurde auch gleich verbaut. Im Jeep war alles gut zu erreichen. Den dicken Stecker der Antenne hab ich problemlos durch die Durchführung auf der Fahrerseite geführt.

Da ich die Antenne immer dabei – aber nicht immer in Betrieb haben möchte hab ich den Fuß der Antenne dauerhaft im Motorraum untergebracht. Hinter der Dämmung findet sie also ihren Platz wenn ich sie nicht brauche. Da der Magnet sehr stark ist habe ich dabei keinerlei Bedenken bzgl. der Haltbarkeit.


 

 

In betriebsbereitem Zustand erlaubt das recht lange Kabel eine Montage auf der Motorhaube oder der Stoßstange.

 


Neben dem CB-Funk gab es auch ein Set an PMR-Funkgeräten für kurze Entfernungen. Natürlich passend in Wagenfarbe 🙂